Alwin, der schüchternste Welpe der Geschwister, hatte das Glück am Rehabilitationshof Koborka aufgenommen zu werden. Ursprünglich wurden die Welpen einfach in einer Tötungsstation abgegeben. Der nächste Schritt wäre jetzt eine eigene Familie, in der sie die volle Aufmerksamkeit, den Schutz und die Fürsorge bekommen, die man als Hundekind so dringend braucht.

 

Da sich alle Welpen klug und sehr gelehrig zeigen, werden sie sich unter entsprechender Anleitung sicher zu idealen Familienhunden entwickeln. Alwin ist sehr an seiner Umwelt interessiert und für jede Art von Beschäftigung äußerst dankbar.

Wir bemühen uns zwar, können aber bei weitem nicht die erforderliche Zeit für alle Bedürfnisse eines Hundekindes aufbringen. Daher wartet Alwin nun sehnsüchtig auf dich, damit er unter deiner Anleitung und Fürsorge die neu entdeckte, große, weite Welt weiter erkunden kann. Er würde auch so gerne zeigen, was alles in ihm steckt – hast du ein eigenes Körbchen für den hübschen Bub?

Alwin kam Mitte September 2023 auf die Welt, er wird ausgewachsen vermutlich eine Schulterhöhe von ca. 40 – 45 cm erreichen und ca. 15 kg wiegen.

Die Schutzgebühr beträgt € 320,– alle Hunde werden geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt abgegeben und besitzen einen EU-Pass. Wer Alwin ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter  Adoptionsantrag  das Formular ausfüllen und abschicken – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch. Vielen Dank!