Ingrid, Missy, Alex und Sammy sind viereinhalb Monate alte Geschwister, die unter schrecklichen Umständen das Licht der Welt erblickten, und von unseren ung. Tierschutzpartnern gerettet wurden. Sie waren sehr dünn und ja, schon fast verhungert. Es war zweifelhaft, ob sie überleben würden. Sie waren mehrnals beim Arzt und sie machten 3 Antibiotika-Behandlungen durch. Ihre Mutter ist ungefähr 9 Monate alt, wiegt weniger als 1 kg und konnte die kleinen Katzen nicht stillen.
Sie sind sehr magenempfindlich, essen derzeit nur Royal Canine Gastro Intestinal Katzenfutter und müssen nach der Meinung des Arztes noch monatelang weiter essen.
Abgesehen von dem empfindlichen Magen erholen sie sich schon gut, und wurden zu verspielten Energiebomben.
Alle 4 suchen mit 2 Impfungen, Parasitenbehandlungen und Chip nach einem neuen Zuhause. Wir würden sie gerne zu Zweit abgeben, oder zu einer bereits vorhandenen Katze.

Ingrid (Mädchen) war die keinste, sie hatte kaum Haare, wir machten uns große Sorgen um sie. Heute ist sie ein kleines, aktives, verspieltes Kätzchen.