Der noch etwas vorsichtige Iszka, geboren am 12.12.2014, sucht ruhige und verständnisvolle Menschen. Er ist eine Mischung aus Chow-Chow und einem ungarischen Hütehund, wiegt 17 – 18 kg und ist ca. 38 cm groß.

Iszka kommt ursprünglich aus einer Romasiedlung und lernt derzeit das kleine Hunde-Einmaleins, z. B. ordentlich an der Leine zu laufen etc. Er hat ein freundliches Wesen, bietet sich an und möchte gefallen. Momentan lebt er im Tierheim im Wohnzimmer, wo er natürlich gerne besucht werden kann.

Er weiß sich in der Wohnung zu benehmen, versteht sich mit Artgenossen. Er kann sicher auch mit Katzen gehalten werden, und auch Kinder sind kein Problem für den lieben Rüden. Er ist ein hübscher Hund, der einfach noch ein wenig mehr Sicherheit braucht, die er in einer festen Familie sicherlich erlangen wird.

Iszka ist geimpft, gechippt, entwurmt und kastriert und sucht ein dauerhaftes Zuhause.

Wer Iszka ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter Adoptionsantrag das Formular ausfüllen und abschicken – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch.