Die süße Yorkie Hündin Jaqueline wurde von unserer ungarischen Partnerorganisation aus einer Animal Hoarding Situation gerettet. Die vormalige Besitzerin hat auf Grund dieser Tiersammelsucht nicht mehr erkennen können, dass es dem Hund in ihrer Obhut nicht mehr gut geht und sie unzureichend versorgt wird.

Obwohl Jaqueline ca. 11 Jahre alt ist (geboren am 10.09.2010), war sie als sie zu uns kam nicht kastriert und am hängenden Gesäuge können wir erkennen das sie sicherlich ein paar Wurfe hinter sich hat.

Trotz der bisherigen nicht artgerechten Haltung ist Jaqueline nicht weder traumatisiert noch ängstlich. Ganz im Gegenteil, sie ist zutraulich, anhänglich, verspielt und wird sehr gerne verhätschelt. Jaqueline hat eine Schulterhöhe von ca. 25 cm und wiegt 7,5 kg.

Jaqueline wurden kastriert und hat alle nötigen Impfungen erhalten, der positive ELISA Test (Herzwurm) wurde bereits von 20.04.2021 bis 21.05.2021 mittels dem Breitbandantibiotikum Doxycyclin behandelt, Herzultraschall und großes Blutbild wurden gemacht und beides war ohne Befund.

Wer nimmt sich unseres Yorki Mädels an und schenkt ihr eine gemütliche Pension und ein warmes Platzerl auf dem Sofa?

Die Schutzgebühr beträgt € 360,– alle Hunde werden geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt abgegeben und besitzen einen EU-Pass. Wer Jacqueline ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter  Adoptionsantrag  das Formular ausfüllen und abschicken – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch.

 

 

Hier geht’s zum Video auf YouTube – falls das laden zu lange dauert 😉