Kenya ist eine deutsche Schäferhund-Mischlingshündin und gerade mal ein Jahr alt. Leider hatte die junge Hündin keine schöne Kindheit und Jugendzeit. Sie wurde bis zum Alter von 11 Monaten an der Kette gehalten, weil ihr Besitzer einen Wachhund aus ihr machen wollte. Eine Tierfreundin schritt ein und trug zu Kenyas Befreiung bei.

Dennoch hat Kenya nicht diese Sozialisierung erfahren, die andere Jundhunde im Spiel mit Gleichaltrigen erleben. Sie ist ihren Artgenossen gegenüber nicht aggressiv, aber manchmal etwas tapsig und zu forsch in der Annäherung.

Kenya ist eine sehr, sehr aktive Hündin, voller Energie und Spieldrang, Für ein Ballspiel würde sie fast alles tun und ebenso wichtig ist ihr ein Mensch an ihrer Seite. Wir wünschen uns für Kenya einen Menschen, der viel Verständnis und Sachverstand hat, sportlich ist und ihren Bewegungsdrang befriedigen kann. Toll wäre es, wenn Kenya Hundesport machen dürfte. Sie ist jetzt 55 cm groß und wiegt 25 kg.

Kenya wird geimpft, gechippt, entwurmt und kastriert vergeben und besitzt einen EU-Pass.