Masha heißt die 3 – 4 Monate alte Hündin, die wir aus der Tötung geholt haben. Sie ist ein hübscher und liebenswerter Welpe, allerdings ist sie geprägt von ihrem harten Start ins Leben. Sie ist noch ängstlich, kaum sozialisiert, aber sie lässt sich anfassen und beißt auch nicht. Für sie ist die Interaktion mit dem Menschen noch sehr neu. Dennoch lernt sie rasch, manchmal zeigt sie sich etwas eigensinnig.

Masha sollte möglichst zu Interessenten mit Rasseerfahrung kommen. In ihr sind schätzungsweise Eurasier- und Border Collie-Gene vereint. Sie ist kein Wohnungshund und benötigt ein Gebiet zum Bewachen. Fremden gegenüber wird sie vermutlich immer etwas reserviert bleiben, doch wir wünschen der Maus, dass sie einen erfahrenen Menschen findet, der diese Erziehungsaufgabe annimmt und ihr ein schönes Zuhause schenkt.

Masha wird geimpft, gechippt und entwurmt vermittelt und besitzt einen EU-Paß.