Der etwa 4 – 5 jährige Mörfie wurde von seiner ehemaligen Familie einfach in einer Tötungsstation entsorgt. So kam er auf unseren Rehabilitationshof Koborka, und sucht trotz seines grantigen Aussehens nach einer neuen Familie. Er ist vermutlich eine Mischung aus Malteser und Bichon.

Mörfie hat bei uns im Tierheim ein vorübergehendes Zuhause gefunden, wurde medizinisch versorgt, geimpft, entwurmt, sowie kastriert, und nun sucht der kleine Bursche eine Familie, die Verständnis für ihn hat und ihm ein liebevolles und artgerechtes Zuhause bieten möchte.

Der kleine Mörfie ist anfangs etwas vorsichtig Fremden gegenüber, lässt sich nicht in die Enge treiben, und seine Liebe kann man nicht erzwingen. Da kann es eventuell auch vorkommen, dass er schnappt. Aber wenn er um seine Streicheleinheiten kommt, genießt er es schon sehr, wenn sich alles um ihn dreht.. Er ist anhänglich und gehorsam, versteht sich mit anderen Hunden, und möchte es seinem Menschen recht machen. Er hat eine Schulterhöhe von 27 cm und wiegt ca. 5-6 kg.

Wenn Sie meinen, dass Mörfie genau der Richtige für Sie ist, melden Sie sich bitte. Er ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt und erhält einen EU-Pass.

 

Die Schutzgebühr beträgt € 360,– alle Hunde werden geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt abgegeben und besitzen einen EU-Pass. Wer Mörfie ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter  Adoptionsantrag  das Formular ausfüllen und abschicken – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch. Vielen Dank!