Die kleine Sonja wurde mit ihren beiden Brüdern einfach im Wald ausgesetzt, weil die Geschwisterchen nicht erwünscht waren. Inzwischen sind die im März 2018 geborenen Basset/Vizsla/Beagle-Mixe fast ein halbes Jahr alt. Sie sind dabei, das kleine Hunde-ABC zu lernen, sind fast stubenrein, benehmen sich in der Wohnung und machen nichts kaputt – vorausgesetzt natürlich, dass sie immer altersentsprechend ausgelastet sind, denn Langeweile ist stets ein schlechter Berater. Sonja ist von der Erscheinung und dem Verhalten eher ein Vizsla, sie setzt gerne ihre Nsse ein, und zeigt sich gehorsam, nachdem er sich überzeugt hat, nichts zu versäumen.

Sonja ist ein neugieriger und verspielter Hund, der stets zu neuen  Taten aufgelegt ist und sich freut, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Ihre Schulterhöhe beträgt derzeit 43 cm und sie wird wohl nicht viel größer werden. Sie wiegt rund 14 kg. Wer möchte Sonja ein Körbchen einrichten und die Kleine in die Familie aufnehmen? Sonja ist geimpft, gechippt und entwurmt und besitzt einen EU-Pass.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen