Liebe Frau Groß,

nun ist Winston 8 Tage bei uns. Eine turbulente Zeit…

Alle Familienmitglieder wollten den Racker kennen lernen, was viele Autofahrten zur Folge hatte. WInston (wir haben ihn im Zuge der Sprachumstellung auf EGON umgetauft) ist ein sehr braver Hund, bislang stubenrein und sehr gelehrig. Und wie es sich für seine Rasse gehört – fast immer müde. Er liebt seine Spielsachen und den Hundepool!

Meine Gattin geht mit ihm seit Samstag in den Junghundekurs, im Frühling folgt dann der Begleithundekurs. Seit heute sind wir wieder beide arbeiten, ich habe diese Woche noch am Nachmittag frei, da ich es mir einteilen kann.

Wenn man heimkommt, wird man von einem verschlafenen Hund freundlichst begrüßt, der NIX angestellt hat!

Wie geht es seinem Bruder, dem Rene? Wir hoffen, dass dieser den Verlust durch den Kontakt zu den anderen Hunden kompensieren kann…

Freundliche Grüße

Hermann D.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen