Zina und Alex wurden in der Nähe der rumänischen Grenze gefunden und in eine Tötungsstation gebracht. Dort verbrachten sie einige Zeit in einem Zwinger bevor sie vor einer Woche bei uns am Rehabilitationshof ankamen.

Bis jetzt konnten wir feststellen, dass Zina sehr sensibel, klug aber auch noch unsicher ist. Sie hat einen großen Bewegungsdrang und ist – obwohl sie noch Angst vor Menschen hat – für Hilfe und Beschäftigungsmöglichkeiten sehr dankbar. Sie lernt sehr schnell und ist ein extrem lieber Hund.

Zina ist ca. 8 Monate alt, sterilisiert und vermutlich eine Mischung aus Labrador und Mudi. Sie ist mittelgroß (Schulterhöhe ca. 55 cm) und wiegt 25 kg.

Wer möchte Zina helfen und ihr eine Welt zeigen die auch sehr viele schöne Seiten hat?

Alle unsere Tiere reisen selbstverständlich mit EU-Heimtierpass, sind geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt. Wer Zina ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter https://dognet.at/adoptionsantrag/ den Adoptionsantrag ausfüllen – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch.