Arielles Mutter Janka musste ihre Welpen in einer Zigeunersiedlung zur Welt bringen – ein dort arbeitender Sozialarbeiter versteckte sie und ihre Welpen solange es ging und brachte die Familie dann schließlich zu uns.

Janka kümmert sich immer noch sehr liebevoll um ihre Racker und erzieht sie selbst, deshalb entwickeln sie sich zu unserer Freude zu sehr kontaktfreudigen und wesensfesten Welpen. Arielle ist momentan den ganzen Tag damit beschäftigt mit ihren Geschwistern zu kuscheln, zu spielen, zu fressen und unter Mamis Schutz in Ruhe und Gemütlichkeit die Umwelt zu erkunden.

Unsere Prinzessin wird ca. kniehoch (40 cm) und sehr muskulös werden. Deswegen wird sie  vermutlich trotz ihrer Größe ca. stattliche 20 kg wiegen. Möchtest Du diesem ausgesprochen gutmütigen, gemütlichen und lieben Hundemäderl ein gutes Zuhause geben?

Alle unsere Tiere reisen selbstverständlich mit EU-Heimtierpass, sind geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt. Wer Arielle ein dauerhaftes Zuhause schenken möchte, kann unter https://dognet.at/adoptionsantrag/ den Adoptionsantrag ausfüllen – für alle weiteren Fragen und Informationen melden wir uns dann telefonisch.