Unsere Mitarbeiter

Gabriele Groß

Ich möchte Sie herzlich auf der Website von dogNET.at begrüßen. Mein Name ist Gabriele Groß und ich bin die Gründerin unseres kleinen Vereins, der nun bereits seit Mitte 2013 besteht. Ich war vor dieser Zeit schon viele Jahre im Tierschutz aktiv, aber erst ab 2010 habe ich begonnen, mit ausgewählten Partnern in Ungarn zusammenzuarbeiten und diese bei der Vermittlung von Hunden und Katzen zu unterstützen, die aus den Tötungsstationen gerettet, von der Straße geholt oder aus extremen Haltungsbedingungen herausgeholt wurden. Für mich ist jedes Lebewesen wichtig und ich meine, dass auch jeder Vierbeiner ein Anrecht auf ein glückliches und würdiges Leben hat.

Deshalb lasse ich in meinem Engagement nicht nach und setze mich in meiner Freizeit mit meiner ganzen Kraft für das Wohl all jener ein, die ein Zuhause suchen und teilweise noch nie erlebt haben, was es bedeutet, ein Leben ohne Angst und in Geborgenheit zu leben.

Da ich bei der Vermittlung Wert auf Zuverlässigkeit und Seriosität lege, beschränke ich mich in meiner Kooperation auf zwei solide Partner: Koborka und MiniMancsok. Mehr über diese Organisationen finden Sie unter der Sparte „Partner“.

Nona Resun

Mein Rufname ist Nona und ich bin als „Katzenmensch“ bei dognet.at aus Dankbarkeit dem Leben gegenüber gelandet. Ich habe Gabriele Gross in einer für mich sehr intensiven Zeit kennen und schätzen gelernt und Gottseisgedankt ist aus dieser Zeit eine liebe, wertvolle Freundschaft entstanden und geblieben.

Als ich dann hörte, dass jemand für die Online-Betreuung der Fellnasen gesucht wird, wusste ich sofort, dass ich das machen werde. Ich lerne täglich über Hunde dazu und freue mich immer riesig, wenn wieder einer dieser Fell-Schätze ein gutes Zuhause auf Lebenszeit gefunden hat.

Danke, dass ich dich kennengelernt habe Gabi, und danke für die Möglichkeit ein bisschen mitzuhelfen und den Hunden zu einem guten, lebenslangen Zuhause verhelfen zu dürfen. 

 

 

 

Sarah Torre

Hundeliebhaberin, Hundebesitzerin, Hundestreichlerin, Hundebeschützerin, Hundeernährerin, Hundespielgefährtin …

Mir macht einfach alles, was mit Hunden zu tun hat, großen Spaß. Obwohl die Verantwortung für einen Hund manchmal auch anstrengend, fordernd oder traurig sein kann, überwiegt bei mir dennoch die Freude an der Mensch-Tier-Beziehung.

Wenn Tiere mir vertrauen, empfinde ich das als großes Geschenk, mit dem ich sorgsam umgehen muss. Artgerechte Tierhaltung ist für mich daher auch eine Form von Tierschutz und mir ein besonderes Anliegen. 2018 musste ich mich schweren Herzens und unerwartet von meinem treuen Begleiter auf vier Pfoten verabschieden. Jerry war ein ganz besonderer Hund, ein ehemaliger Streuner, der sich aber gerne auf das einigermaßen geordnete Leben bei mir eingelassen hat. Zu dieser Zeit habe ich Gabriele kennengelernt, ihr Engagement schien mir von Anfang an bewundernswert und unterstützungswürdig. Als sie mich zur Mitarbeit einlud, habe ich nicht lange überlegen müssen. Meine Freizeit ist seither zu einem Teil dogNet, also dem Engagement für bedürftige Tiere, gewidmet. Das scheint mir wichtig, richtig und sinnvoll, solange es notleidende Tiere gibt.

Irgendwie habe ich immer den Eindruck, dass die Tiere meine Motive erkennen können, dafür dankbar sind und das auch zeigen. Es sind ganz besondere Momente zwischen Tier und Mensch, die ich nicht missen möchte. 

 

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Hundestreichler, Spendensammler, Inseratenmacher … wir suchen dringend jemanden, der uns ehrenamtlich bei unserer Arbeit unterstützt, wenn Not am Mann ist …

Wir brauchen jemanden, der die Inserate bei den verschiedenen Anbietern hochlädt, aktualisiert und bearbeitet.
E-mails von Anfragen beantwortet, Spenden sammelt, Transporte organisiert, wenn Not am Mann ist und mich allgemein bei der Vermittlung unterstützen könnte.
Bitte meldet Euch bei mir: Gabriele Gross, Tel.: +43 664 7378 3574
E-Mail: office@dognet.at